Workshop - Reihe


                                                      ... und Frauen-Tempel Kreise

Diese Workshop-Reihe ist für Dich, wenn Du...

  •  auf dem spirituellen Weg bist und tiefe, universelle Wahrheiten suchst
  •  eine Liebe zum Universum als Ausdruck des Göttlichen hast
  •  urweibliche Kraft in vielen Facetten erforschen möchtest
  •  eine Affinität zu Yoga und indischer Spiritualität besitzt
  • in einem Kreis gleichgesinnter Frauen über 6 Monate den spirituellen Weg ein Stück gemeinsam gehen möchtest,
  • den Rückhalt, das Getragen-Sein, Genährt-Sein, die Freude weiblicher Verbundenheit spüren möchtest.

 

Es ist hilfreich, wenn Du...

  • schon ein wenig Erfahrung mit Meditation mitbringst
  • Dich schon länger auf einem spirituellen Weg bzw dem Weg Deines Herzens befindest
  • mit grundlegenden Yogaübungen vertraut bist (Sonnengruß, Atemübungen)
  • kulturelle Offenheit mitbringst

Es ist ideal, wenn Du...

  •  schon an Swakriya Yoga, dem Yoga der 5 Elemente, teilgenommen hast, da es die Basis ist. Die S.K.Y. Workshop-Reihe findet immer am Vortag statt! Es gibt einen vergünstigten Preis, wenn Du an beidem teilnimmst.
  • einen klassischen Hatha Yoga Kurs besucht hast. Hier geht`s zum Hatha Yoga Kurs.

 


Mahavidyas - Die großen Weisheiten

Die sogenannten 'Dasha Mahavidyas', wortwörtlich die 'zehn großen Weisheiten', sind universell wirksame Kräfte - Shaktis - Göttinnen. Das ganze Universum ist Ausdrucksform göttlichen Bewußtseins, jede Form, einschließlich Dir und mir sind das Göttliche in Form.

 

Kennst Du auch dieses Gefühl, daß immer irgendetwas fehlt was erst zu erreichen ist?

Grund für alles Leiden in unserem Leben, alles Suchen, alles Sehnen, ist unsere Illusion vom Ganzen getrennte, begrenzte Wesen zu sein. Wir haben vergessen, daß wir nicht nur unser Körper, unsere Geschichten und Gedanken sind, sondern Gott/Göttin in physischer Form!

 

 

Jede einzelne der 10 großen Weisheitsgöttinnen besitzt das Potential uns zum Vollkommenen Erwachen aus dieser Illusion zu führen. Jede dieser natürlichen Kräfte - "Shaktis" - ist für sich alleine ausreichend die Schleier zu durchtrennen und uns zu höchter Erkenntnis und Befreiung zu führen.

 

Es handelt sich um sehr machtvolle Archtetypen, die uns in der Tiefe berühren. Die Arbeit mit ihnen setzt eine gewisse spirituelle Reife voraus. Nur dann fallen diese transformativen Kräfte auf fruchtbaren Boden und können in ihrer Kostbarkeit empfangen werden.

 

Tiefe Traditionen...

Traditioneller Weise wird das Sadhana für jede Göttin von Lehrer an Schüler einzeln übermittelt. Es ist eine Initiation notwendig, bei der das Mantra und die Kraft im Schüler aktiviert werden. Ein Lehrer ist dazu nur dann qualifiziert, wenn er/sie selbst mit diesem Sadhana Verwirklichung erreicht hat.

Von hier an beginnt der Weg des/r Aspiranten/in mit intensiver Übung, die viele Stunden, absolute Hingabe, Vertrauen und Mut verlangt.

Die Tiefe und Kraft, die in diesem traditionellen Weg liegt, ist damit was in einer Workshop-Reihe vermittelt werden kann nicht annähernd vergleichbar! Das soll uns ganz klar sein, um die Traditionen gebührend zu respektieren und zu ehren.

 

Für Menschen deren Leben in der modernen westlichen Welt eingebettet ist, ist ein Sich-Einlassen von derartiger Tiefe weit entfernt. Es besteht weder der gesellschaftliche Rückhalt, noch die soziale Unterstützung, noch gibt es die geeigneten Rahmenbedingungen.

 

Und doch brauchen wir diesen Zugang, sogar mehr denn je!

Jeder Mensch KANN den spirituellen Weg beschreiten, von da aus wo er sich befindet!

Was Saundarya Yoga vermag...

Mit großem Respekt vor den jahrtausende alten, wohlgehüteten, und systematisch übermittelten Traditionen,

ermöglicht Dir SAUNDARYA YOGA Bekanntschaft mit der Welt der Göttinnen zu schliessen.

 

Mit einer fein abgestimmten Auswahl an praktischen Übungen, die teilweise unverändert traditionell sind, teilweise an unsere Kapazität angepasst, und teilweise experimentell, mit dem einen Ziel die Essenz der jeweiligen Shakti/Göttin möglichst getreu und unmittelbar wahrnehmbar zu machen.

 

Saundarya Yoga hat nur ein Ziel...

Das Göttliche in uns selbst und der Welt um uns

zu erkennen, erfahrbar zu machen

und unsere Liebe und unser Vertrauen zu stärken.


So, 17. Mai,  Kamala

Der Weg beginnt mit Kamala Devi, dem göttlichen Prinzip der Schönheit der Schöpfung, der Harmonie, der Sanftheit und der Fülle - tröstend, nährend, besänftigend, umhüllend.


So, 7. Juni, Matangi

Und führt uns zu Matangi Devi, dem ungehinderten Ausdruck kreativer Kraft. Sie ermutigt uns unserer Intuition Stimme zu geben, authentisch und frei von gesellschaftlichen Konventionen, Instrument göttlicher Schöpferkraft zu sein.


So, 2. Juli, Baglamukhi

Nach dem Erkunden der Außenwelt, läßt uns der spirituelle Weg erkennen, daß Innenschau nötig ist. Daß das Wesentliche nur im Inneren zu finden ist. Baglamukhi bringt uns dazu still zu halten - die Gedanken, die Geschichten, die Geschäftigkeit fallen zu lassen und in der Stille das reine Sein zu kosten.


So, 13. Sept., Dhumavati

Es gibt niemanden dem Dhumavati Ma unbekannt ist. Sie ist die Göttin der schweren Prüfungen, des Leidens und der Verluste. Sie kommt um unsere Hingabe und zu stärken und uns von Illusionen zu befreien. Sie führt uns durch die Dunkelheit der Nacht.


So, 4. Okt., Bhairavi

Wenn Bhairavi in unser Leben tritt, dann besitzen wir die nötige Entschlossenheit, Klarheit und das Durchhaltevermögen um endlich ohne wenn-und-aber dem Weg unseres Herzens zu folgen. Ohne Zweifel und ohne Ablenkung bauen wir die konzentrierte Kraft auf, die Transformation bewirkt.




Frauen-Tempel-Kreise

Tagesablauf

10:00 - 11:00

Einstimmung, Gebete, Mantrasingen

 

11:00 - 11:45

Vortrag zur jeweiligen Göttin

 

12:00 - 13:30

Saundarya Yoga und praktische Erfahrung

 

13:30 - 16:00

MIttagspause

(Möglichkeit beim Italiener gegenüber zu Essen, im Raum zu entspannen, einen Spaziergang im Park zu machen, oder ins Freibad zu gehen)

 

16:00 - 18:00

Frauen - Tempel Kreis

 

abschliessende Runde zum Erfahrungsaustausch

 

am 1. Termin:

Beginn 9:30 Uhr Einführung

 

 


Preise

 

 Devi`s Daughters Workshopreihe

inklusive Zusendung von Übungsmotivationen für zu Hause per e-mail

und Facebook Gruppe

370 Euro

(Early- Bird Preis bis Fr. 10. April: 350 Euro)

 

 

Einzelne Workshop-Tage

Wenn es Dir nicht möglich ist, an allen Terminen teilzunehmen,

kannst Du vorab einzelne Tage buchen.

Da die Reihe aufbauend arbeitet, ist es aber sehr empfehlenswert alle Tage mitzuerleben,

bzw. zumindest beim ersten Termin dabei zu sein.

81 Euro

 

Freundinnen Preis...

Wenn Du eine liebe Freundin, die meine Arbeit noch nicht kennt,  animieren möchtest mit Dir teilzunehmen, zahlt ihr beide -9%.

 

Vergünstigte Plätze bei finanziellen Engpässen....

Ich kann je nach Teilnehmerzahl insgesamt 2 -3 stark vergünstigte Plätze vergeben. Wenn es für Dich nicht möglich ist zum Normalpreis teilzunehmen, schreibe mir bitte eine Nachricht über das Kontaktformular.

 

9% Deiner Teilnahmegebühr gehen an eine Non-Profit-Organisation, die Frauen in Indien unterstützt  !

 

Kombipaket

Saundarya Yoga baut auf die Swakriya Yoga Praxis auf.

Wer schon Swakriya praktiziert hat, kann leichter und tiefer in Saundarya Yoga eintauchen!  Wenn Dir beides neu ist, möchte ich Dich ermutigen beide Workshops zu besuchen.

 

Swakriya ist Samstags, Saundarya Yoga Sonntags!

Ein Wochenende das ganz Dir und dem gewidmet ist.

 

Devi`s Daughters, Saundarya Yoga Workshop - Reihe

+ Swakriya Yoga, 5- Elemente Workshop - Reihe

 

600 Euro


Anmeldungsvorgang

 

 

Bitte überweise den entsprechenden Betrag auf folgendes Konto:

 

Susanne Boateng, IBAN: AT57 1200 0502 4010 2129

 

Und schreibe mir UNBEDINGT im Anschluß eine Nachricht über Deine Anmeldung und den überwiesenen Betrag!

 

 

Hier kannst Du Dich anmelden oder Fragen stellen. Wir können gerne auch telefonisch sprechen...


Info -Abend

Termin folgt